Aber was passiert dann eigentlich? Der Unterricht kann jedoch auch blockweise angeboten werden, wobei der Arbeitsaufwand und die Lerninhalte selbstverständlich gleichbleibend sind. Frau S. wohnte bei ihrer Tochter, "ich glaube, die hingen sehr an der Oma", sagt Swadzba. Alle verfügbaren Stellenangebote mit Jobkralle finden. Bevor Du diese absolvieren kannst, musst Du allerdings eine duale Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement oder eine Tischler-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und ausreichend Berufserfahrung gesammelt haben. Zudem kennen sie sich in den gesetzlichen Grundlagen und Vorschriften sowie in Fragen zur Mehrwertsteuer aus. Bei Fragen hilft Ihnen gerne Frau Martina Bongartz, 0211 - … In der Berufsschule erwirbst Du währenddessen die folgenden Kenntnisse: Wenn Du Bestatter werden willst, hast Du nach der Ausbildung die Möglichkeit, Dich mit einer Aufstiegs- oder Anpassungsweiterbildung beruflich weiterzuentwickeln. Mit Erfolg: Seit dem Jahr 2003 ist der Beruf "Bestattungsfachkraft" zu einem geordneten und bundesweit einheitlich geregelten Ausbildungsberuf geworden. Als Bestatter bewahrt man im Gespräch mit den Angehörigen die Kontrolle. Er verdient 1.800 Euro im Monat. Bist Du eher chaotisch unterwegs, solltest Du Deine Berufswahl vielleicht noch einmal überdenken. Angehörige, die von einem geliebten Menschen würdevoll Abschied nehmen möchten, müssen auf das Einfühlungsvermögen und verbindliche Qualitätsstandards ihres Bestatters vertrauen können. Während der Ausbildung als Bestatter wirst Du in Deinem Ausbildungsbetrieb unter anderem mit den folgenden Inhalten vertraut gemacht: Darüber hinaus werden Dir während Ausbildung als Bestatter Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz beigebracht. Durchfallen kannst Du hier nicht. Aber er ist auch ein Spezialist für den Tod. Für den Kölner Bestatter Christoph Kuckelkorn ist die Corona-Pandemie deutlich spürbar. hält sich eine Prüfung der Stellenangebote und -gesuche und deren Veröffentlichung vor. Eine Bestatter-Weiterbildung hingegen dauert in Teilzeit nur 9 Monate. 6 Bestatter Jobs in der Schweiz. Was die Pandemie für Bestatter Christoph Kuckelkorn (56) bedeutet. Der Tarif ist nicht bindend, weshalb durchaus auch ein Gehalt außerhalb der tariflichen Vorgaben üblich ist. Keine Jobs mehr verpassen! Als Bestatter fühle sie sich vergessen, sagt Gabriel Lages. Postfach 10 23 34 40014 Düsseldorf+49 211 16008-10info@@bestatter..deKontakt. Wichtig ist es auch, als gefestigte Persönlichkeit in den ­Beruf einzusteigen. Die Ausbildung als Bestatter ist eine anerkannte Ausbildung im öffentlichen Dienst im Handwerk, in der Industrie, sowie im Handel. Allerdings müssen auch Betriebe, die nicht an einen Tarif gebunden sind, Dich laut Berufsbildungsgesetz angemessen für Deine Arbeit entlohnen. Während Du mit den praktischen Aufgaben im Ausbildungsbetrieb (zum Beispiel einem Bestattungsinstitut) vertraut gemacht wirst, erwirbst Du das theoretische Wissen in der Berufsschule. Hast Du die Schule nur mit Hauptschulabschluss oder sogar überhaupt nicht abgeschlossen und kannst dementsprechend keinen Abschluss vorweisen, sollte Dich das trotzdem nicht davon abhalten, Dich auf eine Ausbildung zum Bestatter zu bewerben. Bevor Du diese absolvieren kannst, musst Du allerdings eine duale Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement oder eine Tischler-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und ausreichend Berufserfahrung gesammelt haben. Qualität, Fachkompetenz und Vertrauenswürdigkeit sind daher unabdingbare Eckpfeiler für den Beruf des Bestatters. Generell lässt sich jedoch sagen, dass Dein Monatsgehalt im Bereich des Bestattungsgewerbes im ersten Ausbildungsjahr etwa 400 Euro beträgt, im zweiten Lehrjahr 450 Euro und im dritten Jahr der Ausbildung bei 500 Euro liegt. Stichst Du während der Ausbildung als Bestatter jedoch durch Deine außergewöhnliche Begabung hervor, besteht die Möglichkeit, eine finanzielle Förderung in Form eines Stipendiums zu bekommen. Bestatter werden: Qualität & Vertrauenswürdigkeit im Bestatter-Beruf. Die Arbeit als Bestatter: «Normal ist der Tod trotzdem nicht» (© Karl-Josef Hildenbrand/dpa-tmn) Für Dorina Spannenberger war das kein Grund, sich nicht beruflich damit auseinandersetzen: «Der Tod gehört zum Leben dazu. Hier finden Sie 3.100 Bestatter (mit Filialen 4.500) - auch in Ihrer Nähe. Auch eine Verlängerung der Ausbildung ist möglich – in etwa dann, wenn Du bei Deiner Zwischenprüfung nicht so gut abschneidest und mehr Zeit benötigst, die Ausbildungsinhalte zu erlernen. Wie hoch Dein monatliches Entgelt ist, hängt unter anderem von dem Bundesland, in dem Du Deine Ausbildung machst, als auch von der Größe des Ausbildungsbetriebs, in dem Du tätig bist, ab. Es gibt Menschen die täglich mit dem Tod konfrontiert sind. Du möchtest gerne Bestatter werden, bist aber unsicher, ob Du die Voraussetzungen dafür mitbringst? 0211.16008-86 Ausbildung als Bestatter. Aus der Reihe „reporter“ des „funk“ - ein deutsches Online-Medienangebot und Content-Netzwerk der ARD und des ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene. Jobs: Bestatter aushilfe • Umfangreiche Auswahl von 488.000+ aktuellen Stellenangeboten in Deutschland und im Ausland • Schnelle & Kostenlose Jobsuche • Führende Arbeitgeber • Vollzeit-, Teilzeit- und temporäre Anstellung • Konkurrenzfähiges Gehalt • Job-Mail-Service • Jobs als: Bestatter aushilfe - jetzt finden! Hinweis: Der Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. November gestaltet den Bestattungs- und Vorsorgemarkt von morgen.⚰️ Werde Teil unseres hoch motivierten Teams und bewirb Dich als Bestatter (m/w). Kenntnisse (Erfahrung im Bestattungsbereich ist nicht zwingend erforderlich), Sie beherrschen Outlook, Word und Excel, Sie sind im Besitz des Führerscheins der… weiterlesen - merken Vor 12 Tagen veröffentlicht Die Arbeit der Bestatter beginnt nach dem Tod eines Corona-Patienten schon im Krankenhaus oder Pflegeheim. Hier hast Du mit mehr als 40 Prozent die Nase vorn. Es existiert für diesen Beruf ein Tarifvertrag im öffentlichen Dienst, der als Richtschnur für eine Einschätzung beim Verdienst als Bestatter dienen kann. Bestatter als systemrelevanten Beruf anerkennen. Wenn Dein zweites Ausbildungsjahr als Bestatter zu Ende geht, steht Deine erste große Prüfung an: die sogenannte Zwischenprüfung. In diesem Beruf verdienst Du nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit im Schnitt 15 Prozent mehr als in Deinem. Das Fehlen einer gesetzlichen Regelung und gesicherten Qualitätsstandards im Bestatter-Beruf war ein Grund dafür, weshalb sich der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V.  samt seiner angeschlossenen Landesfachverbände um die Implementierung einer inhaltlich fundierten Ausbildung zum Bestatter gekümmert hat. Bestatter müssen wahre Organisationstalente sein, schließlich nehmen sie den Angehörigen auch formelle Aufgaben ab und sorgen für einen reibungslosen Ablauf bei Trauerfeiern und Bestattungen. Denn nur so können sie den respektvollen Umgang mit ihren Verstorbenen gewahrt wissen. Besonders in Ausnahmesituationen wie der aktuellen COVID-19 Pandemie ist es unverzichtbar, Trauerfamilien gut zu begleiten, Verstorbene verlässlich zu versorgen und würdevoll zu bestatten. Was denken die Auszubildenden in Deutschlands einziger Bestatterschule über ihren Beruf? Fleiß, Engagement sowie ein kleines bisschen Herzblut zahlen sich bei der Bewerbung auf eine Bestattungsfachkraft-Ausbildung in vielen Fällen genauso aus wie gute Noten. Ferner sind etliche Bestatter neben ihrer Kernaufgabe zudem als Trauerredner und Trauerpsychologe tätig. 5 Minuten Vom 19.02.2020 | Verfügbar bis 17.02.2021. Grundsätzlich ist es in Deutschland relativ einfach, sich als Bestatter selbstständig zu machen und ein Bestattungsinstitut zu eröffnen. Auch wenn der Job des Bestatters oftmals etwas komisch beäugt wird, gehört er zu einem der wichtigsten Berufe, die es gibt – immerhin wünschen wir alle uns einen würdevollen Abschied für uns selbst oder geliebte Verstorbene. Das Gehalt als Bestattungsfachkraft richtet sich nach regionalen Faktoren, genauso wie nach persönlichen Bedingungen wie Berufserfahrung, Qualifikation oder branchenspezifischen Eigenschaften. Psychische Stabilität ist also ein Muss, wenn Du als Bestatter arbeiten willst. Eine Bestattungsfachkraft, die nach Tarif… Diese ist genauso aufgebaut wie die Zwischenprüfung – nur dass Du hierbei eben sehr wohl durchfallen kannst, wenn Du nicht genügen lernst. Der Bundesverband Deutscher Bestatter fordert laut einem Medienbericht, seine Mitglieder als systemrelevante Berufsgruppe anzuerkennen. Als Trauerbegleiter leisten sie Unglaubliches: "Das Wichtigste ist, dass die Familie an den Sarg geht und sagt: Ja, das ist Mama.". (Basierend auf Total Visits weltweit, Quelle: comScore) Diese teilt sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil auf und soll Deinen bisherigen Kenntnisstand erfassen. © 2020 Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. „Wir versuchen, den Kontakt minimal zu halten“, sagt Christian Brand. Bei uns erfährst Du alles, was Du darüber wissen musst – vom Gehalt, was Du während der Ausbildung zum Bestatter erhältst über die Inhalte, die Dich während einer Ausbildung als Bestattungsfachkraft erwarten bis hin zu den Weiterbildungsmöglichkeiten, die Dir nach der abgeschlossenen Ausbildung als Bestatter offenstehen. Du hast schon mal mit dem Gedanken gespielt, eine Bestattungsfachkraft-Ausbildung zu machen? Bestatter sind täglich mit dem Tod konfrontiert. Der Beruf des Bestatters ist zunehmend auch bei Frauen beliebt. Wenn Du Dich für eine Ausbildung zum Bestatter entscheidest, verlangen die meisten Ausbildungsbetriebe von Dir einen Realschulabschluss, oder sogar die Hochschulreife. Ein grundlegendes Verständnis für Zahlen sollte bei Dir im besten Fall vorhanden sein – den Rest lernst Du während Deiner Ausbildungszeit. 1 der Online-Jobbörsen. Im Trauerfall ist die Nähe zum Bestatter der Garant für eine … ... von Bestattungen und Verarbeitung • Sicherstellung des Schalter- und Telefondienstes sowohl für die Stadtkanzlei als auch für das Bezirkszivilstandsamt sowie für das Bestattungsamt • Betreuung der Homepage ... Stellenangebote und Arbeit. Die folgenden Dinge solltest Du beherrschen: In Deinem Beruf hast Du es mit Menschen zu tun, die gerade eine geliebte Person verloren haben. Erschwert wird dies durch Corona-Maßnahmen, die sowohl eine körperliche als auch eine emotionale Distanz erzeugen können. PTA-Ausbildung: Stellen, Voraussetzungen... Steuerfachangestellte-Ausbildung: Stellen... Rechtsanwaltsfachangestellte-Ausbildung:... Beste Voraussetzungen mit Realschulabschluss oder Abitur, Durchführung friedhofstechnischer Arbeiten, Anfertigung und Anwendung von technische Unterlagen, Planung von Abläufen, Kontrolle von Ergebnissen, Bearbeitung von Verwaltungsvorgänge und Anwendung von qualitätssichernden Maßnahmen, Überführung, Aufbewahrung und Aufbahrung von Verstorbenen, Bearbeitung von Bestattungsaufträgen und Beratung von Angehörige zum Thema Bestattungsvorsorge, Anwendung trauerpsychologischer Maßnahmen, Versorgung von Verstorbenen nach hygienischen und thanatopraktischen Grundsätzen, Erd-, Feuer- und Seebestattungen, Urnenbeisetzungen und Trauerfeiern, Abnahme von behördlichen Formalitäten den Angehörigen und Abfassung von wie Trauerdrucksachen und -anzeigen, Planung von Bestattungen und Trauerfeiern, marktorientierte Präsentation des Bestattungsunternehmens, allgemeinbildende Fächer (Deutsch, Wirtschaftskunde, Sozialkunde), Meisterweiterbildung zum Bestattungsmeister, Kaufmännische Weiterbildung zum Fachwirt für Bestattung, Studium Dienstleistungs-/Servicemanagement. Dennoch stellen Ausbildungsunternehmen am liebsten Bewerber ein, die einen Realschulabschluss oder eine Hochschulzugangsberechtigung in Form des Abiturs oder Fachabiturs in der Tasche haben. Denn nur so können sie den respektvollen Umgang mit ihren Verstorbenen gewahrt wissen. Julian, 37, beschäftigt sich gerne mit dem Tod. Der Tod ist noch immer ein Tabuthema, doch über ihn zu sprechen, nimmt die Angst. „Wir haben wahrnehmbar eine deutliche Zunahme an … Ob Du Chancen auf ein solchen Stipendium hast und welche unterschiedlichen Arten der Förderung existieren, kannst Du ganz einfach mit unserer Online-Stipendiensuche herausfinden. „Bestatter-Azubis – an dieser Schule wird beerdigt“. Für den Kölner Bestatter Christoph Kuckelkorn ist die Corona-Pandemie deutlich spürbar. Dabei verbringst Du im Regelfall 3-4 Tage pro Woche in Deinem Ausbildungsbetrieb und besuchst an den übrigen 1-2 Tagen eine Berufsschule. Finde tausende Stellenangebote als Bestatter, die zu Dir passen in unserer Stellenbörse. Nur so kann man sie kompetent beraten und gleichzeitig entlasten, damit die Hinterbliebenen Raum für ihre Trauer haben und ihre Verstorbenen angemessen verabschieden können. Die Teilnahme an der Weiterbildungsmaßnahme zum Bestatter wird nicht vergütet. Angehörige, die von einem geliebten Menschen würdevoll Abschied nehmen möchten, müssen auf das Einfühlungsvermögen und verbindliche Qualitätsstandards ihres Bestatters vertrauen können. „Wir haben wahrnehmbar eine deutliche Zunahme an … Trauergespräche erfordern von Bestatter Karl-Otto Leibersberger ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl. Für Bestatter aus Alzey ist Arbeit ohne Maske nicht denkbar ... Auch der Abstand – sowohl zu den Trauernden als auch den elf Mitarbeitern. Das bedeutet, dass Du für die Ausbildung als Bestatter keinen bestimmten Schulabschluss vorweisen musst. Für die Ausbildung zum Bestatter musst Du zunächst erst einmal keine formellen Voraussetzungen, die Du erfüllen musst. Ganz getreu dem Motto des BDB:Trauer braucht Vertrauen. Sie haben einen Sterbefallund benötigen Hilfe? Zukunftsaussichten als Bestatter*in Auch wenn vieles ungewiss ist, eines wissen wir sicher: Irgendwann muss sich jeder von dieser Welt verabschieden. Die Bezahlung ist während der dualen Ausbildung im Regelfall tarifgebunden und wird direkt vom Deinem Ausbildungsbetrieb an Dich ausbezahlt. Der Tod gilt in unserer Gesellschaft als Tabu-Thema. 7 Formulierungen für Ihr Bewerbungsschreiben als Bestatter. Eine Eignungsprüfung oder gar ein Meistertitel sind für Bestatter auf dem Weg in die Selbstständigkeit nicht vorgesehen. Zuvor musst Du allerdings eine andere mindestens zweijährige Ausbildung abgeschlossen sowie zwei Jahre Berufserfahrung gesammelt haben. Die Ausbildung zum Bestatter besteht wie alle dualen Ausbildungen aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Am schwierigsten wird seine Arbeit dann, wenn der Verstorbene nichts geregelt hat und die Hinterbliebenen sich nicht einigen können. Im Regelfall dauert die Bestattungsfachkraft-Ausbildung drei Jahre. Sie kalkulieren die Kosten für die jeweilige Bestattung. Der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. ist der Dachverband aller zuständigen Bestatterverbände und Innungen der Bundesländer mit über 3.100 angeschlossenen Bestattungsunternehmen. Ich empfinde es als grosse Gnade, Menschen in dieser bewegten Situation begleiten und unterstützen zu dürfen. sehr gut bezahlte Stellen Top-Arbeitgeber. Zu den Betrieben, in denen Du eine Bestatter-Ausbildung machen kannst, zählen: Daneben besteht die Möglichkeit, anstellen einer Bestatter-Ausbildung auch eine Weiterbildung zum Bestatter zu machen. Finden Sie jetzt 40 zu besetzende Mitarbeiter Bestattungen Jobs auf Indeed.com, der weltweiten Nr.