Oktober 2020 beim Insolvenzverwalter eingehen, eine geringe Gerichtsgebühr in Höhe von 20 EUR entstehen kann, die zusätzlich vom Anmelder zu entrichten wäre. Vor eineinhalb Jahren wurde Wirecard noch mit 20 Milliarden Euro bewertet. Juni 2020 (10:43 Uhr) - jeweils einschließlich.- haben nach unserer festen Überzeugung einen Anspruch auf Schadensersatz im Rahmen des Vorgehens im Insolvenzverfahren und gegen Ernst & Young. Die seit über 25 Jahren auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Tübinger Kanzlei TILP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (TILP) hat gestern für die von ihr vertretene Effecten-Spiegel AG die erste deutsche Anlegerklage gegen die Wirecard AG (Wirecard) vor dem Landgericht (LG) München I eingereicht. Ja, Sie sind jederzeit frei in Ihrer Entscheidung, ob Sie die Finanzinstrumente (z.B. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist, dass TILP-Anwalt Kewe seit Beginn des vorläufigen Insolvenzverfahrens als einziger Anlegervertreter in den (vorläufigen) Gläubigerausschuss berufen wurde. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft und Ex-Vorstände sind auf der Flucht bzw. Wirecard: In kürzester Zeit wurden Milliardenwerte vernichtet . TILP hat eine Plattform unter www.wirecard-klage.de eingerichtet, auf der sich Anleger und Investoren kostenfrei registrieren können und dann kostenfrei weitere Informationen erhalten. 8 Wochen anzunehmen sein wird. Anleger, welche sich bei uns bereits registriert haben, werden wir in den kommenden Tagen zu ihren individuellen Handlungsoptionen im Insolvenzverfahren informieren. Auch Zahlungen in Höhe von einer Milliarde Euro auf Treuhandkonten konnten nicht gänzlich nachvollzogen werden. Diese Einschätzung teilen Medien und Wettbewerber gleichermaßen: Seit vielen Jahren wird TILP durchgängig zur hiesigen absoluten Marktspitze im Bank- und Kapitalmarktrecht gezählt. Am 25. Sachverständiger der Regierungskommission Corporate Governance sowie mehrfach Sachverständiger des Deutschen Bundestages, beispielsweise zum Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz, zum AIFM-Umsetzungsgesetz und zum Ersten Finanzmarktnovellierungsgesetz. Nach unserer festen Rechtsüberzeugung haftet diese den Anlegern in Wirecard-Finanzinstrumenten auf Schadensersatz. Wirecard: Staatsanwaltschaft ermittel nun auch wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Bandenbetrug. TILP INFORMIERT: Der Fall Wirecard AG / Schadensersatz für Aktionäre. Das Bankrechtliche Praktikerseminar der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn behandelt ein brandaktuelles Thema: #Wirecard. TILP hat sich aufgrund vielzähliger Mandantenanfrage mit der Sachlage rund um  „PIM Gold“ auseinandergesetzt. Die Haftung des Wirtschaftsprüfers gegenüber den geschädigten Anlegern ist hingegen unbeschränkt. Vor dem Hintergrund der Eröffnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens ist allerdings nicht zu empfehlen, eine Klage gegen Wirecard zu klagen. Privat-Anleger melden im Schnitt pro Kopf 50.000 Euro Schaden. 55 Jahre Anwaltserfahrung. Tilp-Anwalt Maximilian Weiss nimmt nun auch den Vorstand unter dem zurückgetretenen Chef Markus Braun ins Visier. Lesen Sie unsere, Am gestrigen Tage hat TILP die erste deutsche Anlegerklage gegen die Wirecard AG eingereicht. Unsere Rechtsansicht teilen offensichtlich auch viele institutionelle Anleger, welche ebenfalls ihre Ansprüche angemeldet haben und auf der Gläubigerversammlung vertreten waren. Die BaFin haftet unseres Erachtens daher gegenüber Investoren, und zwar wegen Amtsmissbrauchs. Bereits viele Jahre vor dem Bekanntwerden des Bilanzskandals sah sich die Wirecard AG regelmäßig diversen Vorwürfen ausgesetzt, die Bilanzen nicht ordnungsgemäß auszuweisen bzw. Die Kanzlei Tilp hat eine Anlegerklage gegen Wirecard eingereicht und beantragt, ein KapMuG-Verfahren einzuleiten. Jedoch muss die angemeldete Forderung sorgfältig begründet werden. 3 O 5875/20). Wirecard compliance scandal: TILP files first investor lawsuit on May 12th, 2020. Andreas Tilp, Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Tilp Rechtsanwaltsgesellschaft, vertritt zahlreiche Wirecard-Aktionäre bei der Klage … Eine Entscheidung des Insolvenzverwalters wird zu all diesen Fragen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht kurzfristig erfolgen. 73.000 geschädigte Anleger an unsere Kanzlei gewandt und wünschen Informationen zu den einzelnen Verfahren und den individuellen Handlungsoptionen. TILP hat sich in den vergangenen Monaten immer wieder auf Mandantenanfrage mit der Thematik "KSH Energy Fund" auseinandergesetzt. Anlegeranwalt Maximilian Weiss von der Kanzlei Tilp im baden-württembergischen Kirchentellinsfurt geht für Anleger von einem mehrfachen Milliardenschaden aus. Das Maß ist voll. Die Anforderungen an diese Begründung ähneln den Anforderungen an eine Klageschrift, so dass wir dringend empfehlen, hiermit einen Rechtsanwalt zu beauftragen, damit Sie Ihre Chance erhöhen, dass Ihre Forderungen vom Insolvenzverwalter anerkannt werden. Sollte die Zulässigkeit eines Musterverfahrens gegen die BaFin vom Gericht bejaht werden, werden wir Ihnen mehrere Handlungsvarianten zu günstigen Konditionen anbieten können; sollte die Zulässigkeit verneint werden, finden wir für Sie sinnvolle Alternativen. Im März 2017 hat das Oberlandesgericht Braunschweig in dem Kapitalanlegermusterverfahren gegen Volkswagen einen von TILP vertretenen VW-Aktionär zum Musterkläger bestimmt. Rechtsanwalt Maximilian Weiss von der Kanzlei Tilp sagt, wie sie das Geld möglicherweise zurückbekommen können. Registrieren Sie sich gerne kostenfrei und erfahren von TILP, welche Handlungsmöglichkeiten bestehen und welche wir als zielführend/aussichtsreich erachten. Internet: www.tilp.de, Nach Ad-hoc-Mitteilung zum verschobenen Wirecard-Geschäftsbericht: TILP sieht weitere erhebliche Verstöße gegen das Kapitalmarktrecht und plant Erweiterung des Musterverfahrens zum Wirecard-Bilanzskandal. Februar 2016 bis 18. Juni 2020 vorgelegt wird, können Kredite der Wirecard AG in Höhe von ca. Juni 2020 musste die Wirecard AG (Wirecard) einräumen, dass angebliche Bankguthaben auf Treuhandkonten in Höhe von 1,9 Mrd.Euro mit überwiegender Wahrscheinlichkeit nicht existieren. National gilt das insbesondere in sogenannten Musterverfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz. Die Schwesterkanzlei von TILP, die TILP Litigation Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (TILP Litigation), führt in Deutschland auf dem Gebiet des Kapitalmarktrechtes diverse Klageverfahren im Milliardenbereich vornehmlich für institutionelle Investoren. Schützen Sie Ihre Rechte als Aktionär. Greco69: @Wirecard TILP. August 2020 unter dem Az. 1,9 Milliarden Euro in der Bilanz von Wirecard waren offenbar nur Phantasie, der Ärger der Kleinaktionäre ist dagegen echt. Damit sind wir in der Lage, eine Masse von Geschädigten optimal zu bündeln, um damit maximalen Druck auf die Verantwortlichen auszuüben und diese zur Rechenschaft zu ziehen. Anlegeranwalt Andreas Tilp (Foto: dpa) Das heißt: Wenn diesem Antrag stattgegeben wird und das KapMuG eröffnet wird, „kommt an uns keiner mehr vorbei“, so sagt es Rechtsanwalt Andreas Tilp selber. keine fundierten Aussagen zu der Höhe und der Existenz von Umsatzerlösen aus sogenannten TPA-Geschäftsbeziehungen treffen. "Das Maß ist jetzt voll", sagte Anwalt Maximilian Weiss. Die Haftungsbeschränkung des Wirtschaftsprüfers gilt nur im Verhältnis des Wirtschaftsprüfers (EY) zu dem geprüften Unternehmen (Wirecard AG) und mit diesem verbundenen Unternehmen. Dieser Hinweis ist oft missverständlich. Die Veröffentlichung des Gutachtens dieser Sonderprüfung wurde mehrfach verschoben. Wie Sie der Presse entnehmen können, ist der Sachverhalt rund um Wirecard noch lange nicht vollständig aufgedeckt – doch reichen die unserer Kanzlei bereits vorliegenden Informationen und Unterlagen nach unserer festen Rechtsüberzeugung schon jetzt für eine Haftung von EY wie auch der BaFin. Nach erteiltem Auftrag werden wir uns bei Ihnen melden. Lesen Sie unsere, Spamschutz: Wieviel ist sieben plus eins? TILP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Hieraus folgt, dass jede Gläubigergruppe nun versuchen wird, ihre eigenen Interessen optimal durchzusetzen und einen größtmöglichen Anteil an der zur Verteilung stehenden Insolvenzmasse zu vereinnahmen. Wirecard-Compliance-Skandal: TILP hat am 12. Das was wir tun können, ist diese Frage weitergeben. Nach unserem festen Dafürhalten haftet auch die Wirecard AG selbst. Zu beachten ist, dass für Forderungsanmeldungen, welche nach dem 26. Wirecard steht seit Jahren in der Kritik wegen angeblicher Bilanzunregelmäßigkeiten. Yes, TILP is working exclusively with Therium (https://www.therium.com/) as a litigation funder in the Wirecard case. Die Kanzlei MATTIL vertritt Sie in der Insolvenz und gegenüber allen Verantwortlichen. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten. Fingierte Umsätze (Third Party Acquiring), überhöhte Kaufpreise von Gesellschaften zur Bereicherung von Managern, falsch ausgewiesene Kredite (MCA-Geschäft) und Kreislaufbuchungen (Round-Tripping) über Gesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten, auf den Philippinen und in Singapur bildeten nur einen Teil der gegen Wirecard gerichteten Vorwürfe. TILP will  den von uns vertretenen geschädigten Anlegern im Wirecard-Skandal die bestmöglichen Voraussetzungen zur erfolgreichen Schadenskompensation schaffen. Juni meldete Wirecard Insolvenz an. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der derzeitigen Corona-Bestimmungen viele Versicherer ihre Mitarbeiter im Homeoffice beschäftigen. 08.07.2020. TILP verfügt über ausgewiesene Expertise und Praxis im nationalen und internationalen kollektiven Rechtsschutz. Internet: www.tilp.de. Infolge des Wirecard-Bilanzskandals haben Anleger und Investoren einen Totalverlust erlitten, der Finanzplatz Deutschlands hat ebenfalls Schaden genommen. Der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) lagen bereits lange zuvor zahlreiche Hinweise vor, dennoch unternahm sie lange Zeit nichts. Wirecard stritt die Vorwürfe in der Öffentlichkeit regelmäßig ab. Telefax: +49.7121.90909.81, E-Mail: wirecard@tilp.de Dies ist aus meiner Sicht der beste und sicherste Weg“, erläutert Maximilian Weiss, Rechtsanwalt der TILP-Gruppe. Einhornstraße 21 Tilp weitet Kapitalanlegerverfahren aus Vorstandschef Braun war am 19. Angesichts der Entwicklungen und Erkenntnisse der letzten Tage werden wir das Musterverfahren auf zusätzliche geeignete Haftungsgegner wie beispielsweise die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ausweiten, sobald und soweit wir dies zum Zwecke der Schadenskompensation als für unsere Mandanten vorteilhaft erachten. Aktuell haben sich bereits über 12.000 Wirecard-Geschädigte bei uns registriert. Juni 2020 vor dem Landgericht München I bereits eingereicht und durch Stellung eines Musterverfahrensantrages die Einleitung eines Kapitalanleger-Musterverfahrens in die Wege geleitet. Wirecard, ein DAX 30 Unternehmen aus Aschheim bei München, ist ein weltweit tätiger Zahlungsdienstleister. Im Interesse eines möglichst kostengünstigen Vorgehens haben wir mit unseren BaFin-Klagen zugleich Musterverfahrensanträge gestellt, um insoweit Rechtsklarheit herbeizuführen. TILP hat inzwischen über 200 Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH) sowie des Bundesverfassungsgerichts von grundsätzlicher Bedeutung für Anlegerrechte in Deutschland herbeigeführt. Denn anders als es im Markt erwartet wurde, ergibt sich daraus, dass die Vorwürfe nicht vollumfänglich ausgeräumt werden konnten. JETZT Ansprüche durchsetzen. Rechtsanwalt Maximilian Weiss von der Kanzlei Tilp sagt, wie sie das Geld möglicherweise zurückbekommen können. Nach einer Mitteilung des Bundesverkehrsministeriums vom 11.06.2018 hat sich der Verdacht bestätigt, dass Daimler jahrelang verbotene Abschalteinrichtungen (Defeat Devices) in seine PKW installiert hat. TILP sieht in dem Vorgehen gegen die BaFin eine erfolgsversprechende Möglichkeit der Schadenskompensation. Sofern Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, bieten wir Ihnen gerne an, diese um Deckungszusage zu ersuchen. Die Anwaltskanzlei Tilp verklagt im Wirecard-Skandal die Finanzaufsicht BaFin auf Schadenersatz. Im Rahmen einer internationalen Anwaltskooperation haben wir uns bereits seit über einem Jahr auf die jetzige Situation vorbereitet und Informationen zusammengetragen, gerade auch was potentielle weitere Haftungsgegner betrifft. Mit sehr vielen Versicherern haben wir in den vergangenen Monaten zunächst alle erheblichen Fragen zur Sach- und Rechtslage geklärt, sodass nur noch die individuellen Vertragsbestandteile geprüft werden müssen. Zur Begründung führt er aus, dass der deliktische Anspruch nicht auf der Stellung des Anlegers als Aktionär, sondern auf der Verletzung der gesetzlichen Publizitätspflicht durch das börsennotierte Unternehmen beruht. Wir bitten Sie, sich weiterhin bei uns zu registrieren. In dieser Funktion als Musterklägervertreter haben wir im August 2017 die Ansprüche der durch den Abgasskandal geschädigten Anleger in einem umfangreichen Initialschriftsatz gegenüber dem Oberlandesgericht Braunschweig begründet. Anwalt Andreas Tilp (57) | Auf IHN hoffen 17 000 Wirecard-Opfer. Rechtsanwalt. Am gestrigen Abend hat die Tübinger TILP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (TILP) die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vor dem allein zuständigen Landgericht (LG) Frankfurt am Main auf Schadenersatz verklagt. TILP INFORMIERT: Der Fall Wirecard AG / Schadensersatz für Aktionäre. Aufgrund des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts vom 27.02.2018 droht Millionen von Dieselfahrern in vielen deutschen Städten ein Fahrverbot. Bitte warten Sie ab, bis Sie von uns weitere Informationen erhalten. Die Wirecard AG hat Insolvenzantrag gestellt Haben Sie in Wirecard investiert (Aktien, Anleihen, sonstige Produkte)? Daher sehen wir für Käufe nach dem 18.06.2020, 10:43 Uhr keine hinreichenden Erfolgsaussichten. Aufgrund der Unsicherheit über die Entscheidung über die gestellten Musterverfahrensanträge müssten Kläger das Kostenrisiko einer Klage über maximal drei Instanzen in Kauf nehmen. Am 22. E-Mail: wirecard@tilp.de Internet: www.tilp.de Hierbei handelte es sich jedoch nicht um eine Ausschlussfrist. Mai 2020 die erste Anlegerklage gegen die Wirecard AG eingereicht. For suitable cases Therium offers damaged investors, who registered with TILP, litigation funding on the basis of contingency fee against the Ernst & Young GmbH accountancy firm. Denn bei den Compliance-Mängeln bei Wirecard sowie der Bilanzmanipulation handelt es sich nach unserer Einschätzung um Insiderinformationen von erheblicher Kursrelevanz. Den vollständigen Beschluss des Amtsgerichts München lesen Sie hier (PDF-Download). Es ist aber juristisch umstritten, ob man auch die BaFin in einem Musterverfahren nach dem KapMuG auf Schadensersatz in Anspruch nehmen kann, oder ob insoweit nur Einzelklagen außerhalb des KapMuG in Betracht kommen. Geht auch ohne Fachanwalt zeigt Weg! Cookie Typ Dauer Beschreibung; _ga: third party (Google Analytics) 2 years: This cookie is installed by Google Analytics. I have read the Privacy Notice and I consent to the processing of my data for the purpose of processing my request. Aus diesen Gründen sind wir der festen Rechtsüberzeugung, dass die Schadensersatzansprüche der Aktionäre als gleichrangige Insolvenzforderungen zur Insolvenztabelle festzustellen sind, und werden für unsere Mandanten dafür kämpfen. Mögliche Schadensersatzforderungen scheinen realistisch. Mit Hilfe mehrerer renommierter Experten auf dem Gebiet des Kapitalmarktrechts (Prof. Dr. Lars Klöhn) und des Bilanzrechts (Prof. Dr. Reinhard Heyd und Prof. Dr. Edgar Löw) haben wir den Fall Wirecard insbesondere auch im Hinblick auf die Haftung der BaFin juristisch aufgearbeitet. Dieses führt mitunter zu weiteren Verzögerungen. So weitete die Kanzlei Tilp ihr Verfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) gegen Wirecard aus: Vor dem Landgericht (LG) München I verklagte Tilp die Wirtschaftsprüfer Ernst & Young und außerdem Braun als Ex-Vorstandschef, Ex-COO Marsalek und den amtierenden CFO wegen vorsätzlichen Bilanzfälschungsdelikten auf Schadensersatz (Az. Alleine bei der auf Kapitalmarktfragen spezialisierten Kanzlei Tilp haben sich bislang bereits rund 50.000 Wirecard-Aktionäre sowie gut 200 institutionelle Investoren gemeldet. Wir freuen uns auf Impulsvorträge und eine Panel-Diskussion mit TILP Group Anwalt Maximilian Weiss, Prof. Dr. Jens-Hinrich Binder von der Eberhard Karls Universität Tübingen und Prof. Dr. Joachim Hennrichs von der Universität zu Köln. Oktober 2020 bestimmt. Es ist aber mit einer Dauer von mindestens fünf Jahren zu rechnen, falls sich die Parteien nicht zuvor gütlich einigen. Denn die unbesicherten kreditgebenden Banken sind zu den geschädigten Anlegern gleichrangige Gläubiger (dazu sogleich). Volkswagen hat nun Ende Februar 2018 seinen Verteidigungsschriftsatz vorgelegt. Inzwischen gibt es einen Anmeldestopp. Die BaFin verhängte zwischenzeitlich ein Leerverkaufsverbot. : +49 (0)89 242938-0 Fax: +49 (0)89 242938-25 Email: info@mattil.de. Die Sach- und Rechtslage ist aktuell verworren und genau zu ermitteln. April, haben nun auch die zwei weiteren deutschen Gesellschaften der P&R-Gruppe, die P&R Transport-Container GmbH und die P&R AG, beide mit Sitz in Grünwald, beim Amtsgericht München Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Nachdem die Steinhoff International Holdings N.V. den Kapitalmarkt am Abend des 05.12.2017 mittels einer Ad-hoc-Mitteilung über Bilanzunregelmäßigkeiten im Zuge der Erstellung des Jahresabschlusses und den Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Markus Jooste informierte und der Aktienkurs in der Folge dramatisch einbrach, sind in den darauf folgenden Wochen weitere Details an die Öffentlichkeit gelangt. Am heutigen Dienstag hat die Tübinger TILP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (TILP) das von ihr initiierte Musterverfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) gegen die Wirecard AG (Wirecard) auf weitere Haftungsgegner ausgeweitet. Viele Fragen blieben offen. Weitere Anleger, die mit der Entwicklung dieses Fonds unzufrieden sind, können sich an die TILP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wenden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Verarbeitung meiner Daten für den Zweck der Bearbeitung meines Anliegens zu. Interessenten können sich kostenfrei für weitergehende Informationen registrieren. Am 18. tilp rechtsanwälte wirecard . Am 22. Mai 2020 die erste Anlegerklage gegen die Wirecard AG eingereicht, Dieselgate: Investors file suit against Daimler AG Claims for roughly EUR 900 million in damages, Dieselgate: Investoren klagen gegen Daimler AG Schadenersatzklagen institutioneller und privater Investoren von rund 900 Millionen, VW-Anlegerklagen wegen Dieselgate: Oberlandesgericht Braunschweig erlässt ersten Teilmusterentscheid in der Geschichte des KapMuG – Rechtsfragen, Steinhoff-Bilanzskandal: Oberlandesgericht Frankfurt bestimmt Musterkläger und Termin zur mündlichen Verhandlung im Dezember 2019, HRE-Anlegerklagen: TILP obsiegt im Musterverfahren gegen die Hypo Real Estate Holding GmbH vor dem Bundesgerichtshof – Klageforderungen von über 1,5 Milliarden Euro betroffen, Anlegerklagen wegen Daimler-Dieselgate:TILP erwirkt Vorlagebeschluss beim Landgericht Stuttgart – Musterverfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz gegen die Daimler AG eröffnet, Wirecard-BaFin-Skandal: TILP hat Amtshaftungsklage gegen die BaFin eingereicht wegen jahrelangem Amtsmissbrauch im Fall Wirecard – Antrag auf Einleitung eines KapMuG-Musterverfahrens vor dem Oberlandesgericht Frankfurt gestellt. in seinem Urteil vom 04.06.2007, II ZR 173/05 entschieden. Dann nämlich erstreitet die Tübinger Kanzlei Tilp sozusagen stellvertretend für alle registrierten Mandanten ein Urteil. Diese Deckungsanfrage stellen wir für Sie kostenfrei. Die Wirecard Pleite hat viele Anleger um ihr Geld gebracht. Als das Sondergutachten schließlich Ende April 2020 veröffentlicht wurde, brach der Kurs der Wirecard-Aktie um ca. Geschädigten Anlegern bieten sich daher mehrere Möglichkeiten an, ihre Schadensersatzansprüche zu verfolgen. Schließlich hat der langjährige Wirecard-Abschlussprüfer EY im Anschluss an diese Vorgänge am 18. Das teilte die Kanzlei Tilp am Mittwoch mit. Wirecard könnte sie in den Schatten stellen. Wir sind der Überzeugung, dass gute Chancen bestehen, die Finanzaufsicht hier erfolgreich auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen. Wesentliche Teile der Kapitalmarktkommunikation von Wirecard halten wir daher nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften zur Kapitalmarktpublizität für unvollständig sowie für unwahr. Dies gilt auch für die schlüssige Berechnung der Forderungshöhe einschließlich des sogenannten Kursdifferenzschadens. befinden sich in Untersuchungshaft. Dazu hat TILP bereits frühzeitig die ersten erforderlichen gerichtlichen Schritte gegen die Wirecard AG, Ernst & Young, handelnde (ehemalige) Vorstände wie auch gegen die Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht (BaFin) eingeleitet.